Möbel des Jahres 2013

Nach der sehr erfolgreichen Sonderausstellung im vergangenen Jahr setzt das Museum Kelkheim diese Tradition fort, diesmal mit einem prämierten Gesellenstück von Aline Westenberger. Sie ist von Schreinermeisterin Sigrun Horn im Holunder Hof ausgebildet worden und beendete ihre Lehrzeit mit der Gesellenprüfung im Sommer 2012. Ihr Bauernschrank erhielt eine „Siegerurkunde“ im „Praktischen Leistungswettbewerb der Handwerksjugend“ als „innungsbeste Wettbewerbsarbeit“.

Der Bauernschrank wird im Museum nicht nur als Ausstellungsstück gewürdigt, sondern dient bei Führungen (besonders für Kinder) als Möbelmodell für den Schreinerberuf und die Schreinerausbildung insgesamt. Holzbeispiele, Zeichnungen u.a. Dokumente zeigen anschaulich den Weg vom Baumholz zum fertigen Möbel. Bei einer eher zufälligen Veranstaltung für Grundschulkinder hat der Bauernschrank bereits großen Anklang gefunden und zu vielen interessierten Fragen angeregt.

Auf Texttafeln wird der Ausbildungsweg von Aline Westenberger zur Schreinerin und das ausgezeichnete Gesellenstück im Detail vorgestellt.

Das „Möbel des Jahres“ ist an exponierter Stelle in die „Straße der Schaufenster“ im Museum eingefügt.

Das Museum setzt damit seine Bemühungen fort, der in Kelkheim tief verwurzelten traditionellen Schreiner- und Möbelherstellung eine nicht nur historische Bühne zu bieten.

Öffnungszeiten

Montag
geschlossen
Dienstag
geschlossen
Mittwoch
15:00 - 18:00
Donnerstag
geschlossen
Freitag
geschlossen
Samstag
geschlossen
Sonntag
15:00 - 18:00