Stadtgeschichte

Die dokumentierte Vergangenheit der heutigen Stadt Kelkheim und ihrer Bewohner ist die Geschichte von Bauern, Handwerkern und Bürgern, die parallel ging mit der Industrialisierung des Rhein-Main-Gebietes.

Die wirtschaftlichen Strukturen der heutigen Stadt Kelkheim wurden durch die Entwicklung des Schreinerhandwerks in den Dörfern der Region seit Mitte des 19. Jahrhunderts entscheidend geprägt.

Internationale Bedeutung erhielten Kelkheimer Möbelfirmen durch aufsehenerregende Aufträge Mitte der 50er Jahre.

Durch die Entwicklung von Hochleistungsmaschinen erfuhr das Schreinerhandwerk einen Umbruch. Mit dieser technischen Entwicklung war nach der Mitte des 20. Jahrhunderts ein Rückgang von Schreinereien zu verzeichnen.

Heute wird der überregionale Ruf Kelkheims als Möbelstadt fortgeführt mit der Herstellung von Möbeln vorwiegend des oberen Preissegments, hochwertigem Innenausbau und kompetenter Beratung.

Öffnungszeiten

Montag
geschlossen
Dienstag
geschlossen
Mittwoch
15:00 - 18:00
Donnerstag
geschlossen
Freitag
geschlossen
Samstag
geschlossen
Sonntag
15:00 - 18:00

Terminvorschau

02 Mär 2018
17:00 - 23:00 Uhr
Sonderausstellung CHRISTO & JEANNE-CLAUDE
04 Mär 2018
15:00 - 16:30 Uhr
Zurück in die Kelkheimer Vergangenheit
16 Mär 2018
18:00 - 19:30 Uhr
DIE RITTER VON HORNAU - Taschenlampenführung